FAQ, Teil 2: Alles, was ihr über Musik & Unterhaltung auf Eurer Party / Hochzeit wissen wolltet...

1. "Würdest Du einen deutschen DJ für eine deutsch-russische Hochzeit empfehlen? ": Die Entscheidung liegt selbstberständlich bei Euch. Ich finde aber, dass ein deutscher DJ sich "verloren" fühlen würde - außer der internationalen, vor allem russischer Musik muss man sich ja mit den Gästen auch verständigen können, oder? ;)

 

2. "Darf ein Sänger-/in ein Ipad / Papierordner als Liedertext-Hilfe verwenden?": nicht jeder Mensch kann sich 300 Liedertexte auswendig merken. Daher lässt sich diese Eigenschaft nur schwer beurteilen. Diese Stärke besitze ich glücklicherweise: ich freue mich, meine Songs während des Auftritts ohne jegliche Text-Unterstützung auswendig zu singen.

 

3. "Was ist eine gute Zeit, die Hochzeitsparty zu starten?":

das hängt davon ab, ob Eure Trauung am selben Tag stattfindet. Grundsätzlich wäre es empfehlenswert, nicht mehr als 1-1,5 Stunden zwischen dem Ende der Trauung und der Beginn der Feier einzuplanen. Sonst fühlen sich die Gäste gelangweilt - und das will man ja an solch einem tollen Tag vermeiden, richtig? :)

 

Falls ihr besondere Fragen zur Planung haben solltet, meldet Euch einfach bei mir - ich werde diese gerne beantworten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

3 Gründe FÜR eure Entscheidung:


  • Professionelle deutsch russische Sängerin und Hochzeitsmoderatorin für NRW, Deutschland und die Schweiz: für internationale Hochzeit, Geburtstag, Event...
  • Kooperation mit professionellen russischen / deutschen modernen DJ's, Tamadas, Saxophonisten...
  • Langjährige Erfahrung, großes Repertoire (auswendig, ohne Text oder iPad!), Leidenschaft in jedem Schritt: von Vorbereitung und Planung bis zum Auftritt !